"Sportlich haben wir in ein Wespennest gestochen"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Kaum ist RB Leipzig Tabellenführer, folgen Kampfansagen der Konkurrenz.

"Wir werden jetzt Jagd machen, wollen schnell wieder Tabellenführer werden. Ab sofort geht es zur Sache", meint Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge.

Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl lässt das kalt: "Sportlich haben wir in ein Wespennest gestochen. Dass es jetzt ein bisschen summt, ist klar."

Nachsatz: "Im Moment könnte ich mir einfachere Aufgaben vorstellen, als gegen RB Leipzig zu spiele."

Die Ausgangslage für die Partie am Freitag gegen Freiburg (20:30 Uhr) habe sich dadurch aber kaum geändert: "Dass wir als Tabellenführer in das Spiel gehen, spielt in Bezug auf unsere Siegchancen keine Rolle. Freiburg wird nicht anders gegen uns auftreten, als wenn wir als Tabellenzweiter kommen würden."

"Die Tatsache, dass wir bisher einen schönen und erfolgreichen Fußball gespielt haben, hilft uns in Sachen Selbstbewusstsein auf dem Platz", so der österreichische Coach auf der Pressekonferenz.

Dortmunds Thomas Tuchel hat Lob für den Sensations-Aufsteiger über:

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare