HSV holt Punkt bei Hoffenheim

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Hamburger SV darf in der 11. Bundesliga-Runde über ein 2:2 bei der TSG 1899 Hoffenheim jubeln.

Das Schlusslicht, bei dem ÖFB-Legionär Michael Gregoritsch bis zur 80. Minute spielt, geht durch Kostic überraschend in Führung (28.). Wagner gelingt mit dem Pausenpfiff der Ausgleich (45.).

Gleich nach Seitenwechsel schlägt Hoffenheim nochmals zu: Zuber bringt die TSG in der 49. Minute in Führung. Die Hamburger beweisen aber Kampfgeist und gleichen durch Müller aus (61.).

Hoffenheim verpasst damit den Sprung auf Platz drei und ist Fünfter, sechs Punkte hinter Leader Leipzig. Der HSV bleibt mit nunmehr drei Zählern Tabellenletzter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare