Eintracht muss auf Meier und Salcedo verzichten

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Doppeltes Verletzungspech für Eintracht Frankfurt!

Kapitän Alexander Meier muss sich einer Knöcheloperation unterziehen, nachdem er sich selbigen beim Joggen im USA-Urlaub verletzt, und wird die ganze Vorbereitung auf die neue Saison der Deutschen Bundesliga verpassen. Schon zu Ende der Saison fiel der 34-Jährige mit einer Fersenentzündung aus.

Neuzugang Carlos Salcedo wird sogar drei Monate fehlen, nachdem sich der Linksverteidiger beim Confed-Cup-Spiel Mexikos gegen Neuseeland im Zweikampf mit Chris Wood an der Schulter verletzt. Die offizielle Diagnose lautet Schultereckgelenkssprengung, was ebenfalls eine Operation notwendig macht.

Der 23-jährige Mexikaner wird im kommenden Jahr leihweise bei der Eintracht agieren, nachdem ihn sein Klub Deportivo Guadalajara in der letzten Saison an den AC Fiorentina ausgeliehen hatte. Frankfurt besitzt eine Kaufoption.


Eintracht Frankfurt hatte zu Ende der Saison auch einen kuriosen "Ausfall" zu beklagen:


Textquelle: © LAOLA1.at

Dortmund: Verdacht auf Knöchelbruch bei Raphael Guerreiro

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare