Lange Pause für Franck Ribery

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der deutsche Meister Bayern München muss für längere Zeit auf Franck Ribery verzichten.

Der Franzose hat sich am Sonntag beim 2:2 in Berlin gegen Hertha BSC einen Riss des Außenbandes im linken Knie zugezogen. Das teilen die Bayern am Montag mit. Die Verletzung werde konservativ behandelt und das Knie zunächst für einige Wochen mit einer Schiene ruhiggestellt, heißt es.

Eine genaue Ausfallzeit wurde nicht genannt. Es ist allerdings fraglich, ob der 34-Jährige noch in der Hinrunde ein Comeback feiern kann.


Textquelle: © APA

Austria Wien so gut wie in der Meistersaison

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare