Glasner hat Salzburg-Verteidiger im Visier

Glasner hat Salzburg-Verteidiger im Visier Foto: © GEPA
 

Oliver Glasner, Österreichs Trainer-Export bei Eintracht Frankfurt, zeigt laut der deutschen Zeitung "Bild" Interesse an Salzburg-Verteidiger Jerome Onguene.

Der Kameruner, im Sommer 2021 eigentlich schon Verkaufskandidat bei den Bullen, nutzte die zwischenzeitlichen Personalprobleme in Salzburgs Defensive ideal und spielte sich mit starken Leistungen in die Notizbücher einiger internationaler Klubs.

Weiterer Pluspunkt: Onguenes Vertrag in der Mozartstadt läuft im Sommer aus, dann soll er ablösefrei in die Mainmetropole übersiedeln.

Wie deutsche Medien berichten, soll es bereits zu einer Einigung zwischen den beiden Parteien gekommen sein. In Frankfurt unterschreibt Oguene demnach einen Vertrag über fünf Jahre und sticht Bundesliga-Konkurrent VfL Wolfsburg aus. Auch der Ex-Klub von Glasner hatte sich um die Dienste des Verteidigers bemüht.

Deutschland wäre für den 24-jährigen Innenverteidiger, der aktuell für Kamerun beim Afrika-Cup im Einsatz ist, kein Neuland. Im Jänner 2017 verpflichtete ihn der VfB Stuttgart aus Sochaux, ehe er nach einer Leihe 2018 fix bei RB Salzburg landete.

VIDEO: Gladbach-Neuzugang Marvin Friedrich

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..