BVB scheint Tauziehen um Witsel zu gewinnen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Dortmund scheint im Tauziehen um Axel Witsel schlussendlich doch am längeren Ast zu sitzen. Wie mehrere deutsche Medien, darunter die "Bild", übereinstimmend berichten, ist der Wechsel des belgischen Nationalspielers zu Schwarz-Gelb durch.

Zuletzt herrschte Unstimmigkeit darüber, ob der 29-Jährige aus seinem laufenden Vertrag bei Tianjin Quanjian aufgrund von Klauseln und Transferfenstern zu bekommen sei.

Demnach hat der chinesische Verein eine Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro akzeptiert. Der Mittelfeldspieler soll schon am Montag im Trainingslager des BVB im Schweizer Bad Ragaz zum Team stoßen, die offizielle Bekanntgabe der Verpflichtung dürfte unmittelbar danach erfolgen.

Witsel bekommt den Medienberichten zufolge einen Vierjahres-Vertrag bis 2022 und pro Jahr zehn Millionen Euro an Gehalt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Leverkusen: Völler und Herrlich schwärmen von Dragovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare