Landet Aubameyang in der Premier League?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Transfer-Posse um Pierre-Emerick Aubameyang geht weiter. Nachdem ein Wechsel des 28-jährigen Dortmund-Stürmers zu PSG scheiterte, steigt nun ein neuer Klub in den Poker ein.

Wie die "Sun" berichtet, hat Englands Meister FC Chelsea den gabunischen Angreifer ins Visier genommen. Die "Blues" suchen nach dem bevorstehenden Abgang von Diego Costa und der Absage von Wunschstürmer Romelu Lukaku eine Verstärkung auf der Neuner-Position.

Aubameyang hat beim BVB noch Vertrag bis 2020.

Aubameyang wird aber auch weiterhin mit einem Sprung nach China in Verbindung gebracht. Diesbezüglich wird jedoch recht bald Klarheit herrschen, denn in China schließt das Transferfenster bereits am 14. Juli.

"Wir würden uns alle sehr freuen, wenn Auba bleibt. Ich glaube, das wird man auch in den nächsten Tagen erfahren, weil das Transferfenster in China demnächst schließt", erklärt BVB-Kapitän Marcel Schmelzer.


VIDEO - James wechselt zu Bayern München:


Textquelle: © LAOLA1.at

Lazaro: "Gebe alles für Salzburg, solange ich da bin"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare