Dortmund angelt sich Schweden-Talent Isak

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Dortmund darf sich über einen Transfer-Coup freuen. Der BVB angelt sich Top-Talent Alexander Isak vom schwedischen Erstligisten AIK Solna.

"Alexander Isak ist ein hochkarätiges Sturmtalent, das zahlreiche europäische Topklubs verpflichten wollten. Wir sind sehr froh, dass er sich für Borussia Dortmund entschieden hat. Der BVB ist genauso wie der Spieler absolut überzeugt davon, dass dieser Transfer einer mit großer Perspektive ist", sagt BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Der 17-Jährige erhält in Dortmund einen "langfristigen Vertrag".

Dortmund sticht mit dem Transfer unter anderem Real Madrid aus, ein Wechsel Isaks zu den Königlichen schien vor Kurzem bereits in trockenen Tüchern zu sein. Der Stürmer soll dem BVB nun kolportierte neun Millionen Euro wert gewesen sein, was Rekord für einen Fußballer aus der schwedischen Allsvenskan-Liga wäre. Zlatan Ibrahimovic war 2001 für 8,5 Millionen von Malmö zu Ajax Amsterdam gewechselt.

Isak ist mit 17 Jahren und 113 Tagen seit dem 12. Jänner der jüngste Torschütze in der Geschichte der schwedischen Nationalmannschaft. Er wird bereits als Nachfolger von Ibrahimovic gefeiert.

Offensiv-Youngster verlängert

Zusätzlich zum Transfer von Isak verlängert ein Offensiv-Youngster seinen Vertrag beim BVB. Christian Pulisic unterschreibt ein neues Arbeitspapier bis 2020.

"Christian nimmt bereits jetzt einen hohen Stellenwert innerhalb der Mannschaft ein und kann, genau wie Julian Weigl, zu einem Eckpfeiler unserer sportlichen Zukunft heranwachsen", so Zorc."

Auch der Amerikaner freut sich über die Verlängerung: "Ich muss noch viel lernen. Hier in Dortmund finde ich die für mich besten Bedingungen vor. Und hier habe ich die Chance, vor über 80.000 Zuschauern zu spielen. Wir haben die besten Fans der Welt."

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: Jakob Pöltl zieht positive Zwischenbilanz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare