Mario Götze sagt Hochzeitsfeier ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mario Götze hat laut "Bild" seine eigene Hochzeitsfeier abgesagt.

Die Feier hätte ursprünglich am 18. Juli, drei Tage nach dem WM-Finale, auf Mallorca stattfinden sollen. Götze und Ann-Kathrin Brömmel hatten den Hochzeitstermin vor Bekanntgabe des DFB-WM-Kaders ausgewählt. Der WM-Finaltorschütze von 2014 wurde allerdings nicht für das Turnier in Russland nominiert.

Im Falle einer WM-Teilnahme hätte der 26-Jährige Teile der Bundesliga-Vorbereitung mit seinem Team Borussia Dortmund verpasst, dafür aber in Ruhe heiraten können. Laut "Bild" entschied sich Götze die Feier zugunsten der Vorbereitung mit dem BVB unter Neo-Coach Lucien Favre abzusagen.

Götze und Brömmel hatten Anfang Mai bereits standesamtlich geheiratet. 


Textquelle: © LAOLA1.at

Julen Lopetegui: Erste Stellungnahme von Ex-Spanien-Coach

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare