Rekordgewinn für Borussia Mönchengladbach

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Mönchengladbach hat das Geschäftsjahr 2016 mit Rekordzahlen abgeschlossen.

Sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn vermeldet der deutsche Bundesligist auf der Jahreshauptversammlung Bestmarken. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz (161 Mio. Euro) auf 196,869 Mio. Euro an. Einen ähnlich positiven Trend gibt es beim Gewinn, der nach Steuern 26,798 Mio. (2015: 21 Mio.) beträgt.

Wie schon 2015 profitiert der momentane Bundesliga-Zehnte von der Teilnahme an der Champions League.

Zuwächse bei den TV-Erträgen (64 Mio. Euro) und bei den Transfererlösen (40 Mio. Euro) trugen zum Rekordergebnis bei. Die Gesamtkosten für den Profikader in Höhe von rund 60 Mio. Euro konnten somit problemlos aufgefangen werden.

VIDEO: 5:0! So krönte sich Celtic zum Meister

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Sturm: Leichte Entwarnung bei Sandi Lovric

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare