Auch Piszczek verlängert in Dortmund

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach Marco Reus unterschreibt mit Lukasz Piszczek der nächste Leistungsträger einen langfristigen Vertrag bei Borussia Dortmund.

Der polnische Nationalspieler verlängert sein bis Juni 2019 gültiges Arbeitspapier vorzeitig bis 2020.

"Ich möchte meine Karriere in Dortmund beenden und freue mich auf ganz, ganz viele weitere emotionale Momente in Schwarzgelb", erklärt der mit 32 Jahren älteste Feldspieler des BVB.

Der Außenverteidiger wechselte 2010 von Hertha BSC zu den Borussen und wurde seither je zweimal Deutscher Meister (2011, 2012) und Pokalsieger (2012, 2017).

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

"Lukasz ist ein wirklich außergewöhnlicher Charakter. Ein Spieler, der immer und in jeder noch so schwierigen Situation unbedingt gewinnen will. Er ist eine Institution auf unserer rechten Abwehrseite. Wir haben nicht ohne Grund keines der zurückliegenden 31 Bundesligaspiele verloren, wenn Piszczu mit dabei war", so BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Tatsächlich haben die Schwarz-gelben seit November 2016 kein Spiel mehr verloren, in dem Piszczek auf dem Rasen stand.


Textquelle: © LAOLA1.at

BVB: Marco Reus setzt sich für Verbleib von Batshuayi ein

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare