Stefan Posch verlängert in Hoffenheim

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die TSG 1899 Hoffenheim verkündet am Dienstag die Vertragsverlängerung mit ÖFB-Legionär Stefan Posch.

Der 21-Jährige, der 2015 in die Akademie Hoffenheims wechselte, unterschreibt einen Vertrag bis 2022. Für Sportdirektor Alexander Rosen ist die Entwicklung von Posch "geradezu beispielhaft, wie junge Spieler bei uns in Ruhe und Schritt für Schritt reifen können", heißt es in einer Presseaussendung.

Wett-Quoten

Stefan Posch zeigt sich erfreut: "Die TSG bietet mir die optimalen Bedingungen, um mich weiter auf höchstem Niveau zu entwickeln. Durch meine ersten Spiele bei den Profis und die nachhaltige Arbeit mit jungen Spielern konnte ich auch in meiner Heimat verstärkt auf mich aufmerksam machen."

Posch absolvierte in der laufenden Saison sieben Spiele für die Profimannschaft Hoffenheims. Darüber hinaus qualifizierte sich der Innenverteidiger erfolgreich mit dem U21-Nationalteam für die EM 2019 in Italien.

Textquelle: © LAOLA1.at

Manchester City könnte Champions-League-Ausschluss drohen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare