Bayern-Kicker fällt nach OP aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Bayern München muss vorerst auf Leon Goretzka verzichten.

Der DFB-Nationalspieler verletzte sich in der Vorbereitung auf das EM-Quali-Spiel gegen die Niederlande (2:4) neuerlich am Oberschenkel und musste sich einer Operation unterziehen. Bei dem Eingriff am Mittwoch wurde Goretzka ein Bluterguss entfernt.

Wie lange der 24-Jährige pausieren muss, steht noch nicht fest. Bei den Bayern kam Goretzka in der laufenden Saison aufgrund einer Oberschenkelprellung bisher nur im Pokal zum Einsatz.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Causa - Hinteregger: "Ich habe eine Grenze überschritten"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare