Nagelsmann: Sabitzer "wird Einsatzzeit kriegen"

Nagelsmann: Sabitzer Foto: © getty
 

Bayern Münchens Trainer Julian Nagelsmann hat Marcel Sabitzer künftig mehr Spielanteile in Aussicht gestellt.

Der 27-jährige ÖFB-Teamspieler war Ende August zum deutschen Rekordmeister gewechselt. Der von RB Leipzig gekommene Mittelfeldspieler wartet noch auf sein Startelfdebüt bei den Münchnern. "Sabi ist ein herausragender Spieler, der seine Einsatzzeiten kriegen wird", sagte Nagelsmann, der Sabitzer selbst in Leipzig trainiert hat.

Das etatmäßige Mittelfeld-Duo vor der Abwehr bilden bei den Münchnern Joshua Kimmich und Leon Goretzka. "Die beiden sind sehr stark", befand Nagelsmann. Sabitzer sei auch "nicht mit dem Selbstverständnis hierhergekommen, jedes Spiel von Beginn an zu machen oder einen der anderen beiden auf der Position sofort zu verdrängen".

Am Sonntag könnte Sabitzer sein Startelf-Debüt vor heimischer Kulisse gegen Eintracht Frankfurt (17:30 Uhr im LIVE-Ticker) feiern.

Sabitzer hatte wegen Adduktorenproblemen Teile der Leipziger Saisonvorbereitung verpasst. Da sei es "ganz normal", dass er sich "erstmal zurechtfinden" habe müssen in einem neuen Umfeld, erläuterte Nagelsmann. Dem ebenfalls aus Leipzig gekommenen Coach war es aber auch erst einmal wichtig, ein stabiles Grundgerüst in seiner Mannschaft aufzubauen. Sabitzer werde aber "sicher seine Einsatzzeiten auch von Beginn an kriegen".


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..