Zehn Stuttgarter holen Punkt in Braunschweig

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der VfB Stuttgart holt zum Abschluss der 23. Runde der zweiten deutschen Bundesliga ein 1:1 bei Eintracht Braunschweig.

Carlos Mane trifft nach einem verunglückten Reichel-Rückpass schon in der dritten Minute, danach macht der Tabellenführer aber kaum mehr etwas fürs Spiel. Einen Boland-Elfmeter kann VfB-Keeper Langerak noch parieren, den zweiten Strafstoß verwandelt Reichel zum Ausgleich - für das Foul vor Letzterem sieht Kaminski Gelb-Rot (43.).

Die "Löwen" drücken in Halbzeit zwei umsonst.

Stuttgart hat damit weiter sieben Punkte Vorsprung auf die viertplatzierte Eintracht, Florian Klein steht beim Aufstiegsfavoriten nicht im Kader.

Textquelle: © LAOLA1.at

Schöpf nach Schalke-Krisensitzung: "Es ist frustrierend"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare