Relegation: Nürnberg legt gegen Ingolstadt vor

Relegation: Nürnberg legt gegen Ingolstadt vor Foto: © getty
 

Der 1. FC Nürnberg holt sich im Relegations-Hinspiel gegen den FC Ingolstadt einen souveränen 2:0-Erfolg gegen den FC Ingolstadt.

Der "Club", der am letzten Spieltag in den Schlussminuten noch auf den 16. Tabellenrang abrutschte, zeigt eine solide Vorstellung und erspielt sich von Beginn an gute Torchancen, während Ingolstadt nur die Rolle des Zusehers bleibt.

Nach 22 Minuten erzielt Fabian Nürnberger die bereits zu diesem Zeitpunkt hochverdiente Führung gegen den Drittligisten. Hack bringt den Ball im Strafraum auf den freistehenden Nürnberger, der die Kugel im Tor von Österreich-Legionär Marco Knaller unterbringt.

Kurz vor dem Pausenpfiff sorgt der 20-Jährige für den Doppelpack. Nach einem Einwurf von Enrico Valentini verlängert Adam Zrelak auf Nürnberger, der den Ball erneut ins Tor befördert.

Auch in der zweiten Halbzeit ist von Ingolstadt bei denen neben Knaller auch Nico Antonitsch auf dem Platz steht, nicht viel zu sehen, Nürberg lässt nichts mehr anbrennen. Das Rückspiel findet am Samstag um 18.15 Uhr statt.

ÖFB-Legionäre im Check:

Georg Margreitter (Nürnberg): auf der Bank

Nikola Dovedan (Nürnberg): auf der Bank

Marco Knaller (Ingolstadt): 90 Minuten

Nico Antonitsch: 90 Minuten

Textquelle: © LAOL1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..