Möschl wechselt in die 2. deutsche Bundesliga

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Patrick Möschl hat nach dem Abstieg der SV Ried aus der Bundesliga einen neuen Klub gefunden.

Der Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei in die 2. deutsche Bundesliga zu Dynamo Dresden, wo er einen Vertrag bis Sommer 2019 unterschreibt.

"Dynamo hat in den letzten beiden Jahren einen sehr attraktiven und erfolgreichen Fußball gespielt, und ich möchte dabei helfen, diesen Weg fortzusetzen. Ich freue mich sehr auf den Verein, die Fans und die neue Herausforderung in der 2. Bundesliga", sagt Möschl.

"Patrick ist ein waschechter Flügelspieler, der mit viel Tempo agiert, starkes Pressing spielen kann und vor allem durch seine Läufe in die Tiefe Gefahr ausstrahlt. Mit Patricks Verpflichtung wird sich der Konkurrenzkampf im offensiven Mittelfeld weiter erhöhen", erklärt Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

Möschl feierte für Ried in der Saison 2012/13 sein Debüt in der Bundesliga und absolvierte insgesamt 102 Einsätze in der höchsten Spielklasse. Dabei erzielte er 14 Tore und acht Vorlagen.

Der 24-Jährige ist nach Ex-Sturm-Kicker Sascha Horvath nun der zweite Österreicher in Diensten von Dynamo Dresden.

VIDEO: Pleite gegen Mattersburg besiegelt Rieds Abstieg:

Textquelle: © LAOLA1.at

Sascha Horvath wechselt von Sturm nach Deutschland

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare