Gugganig sichert Fürth Big Points im Abstiegskampf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Greuther Fürth feiert in der 22. Runde der zweiten deutschen Liga im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Dreier und besiegt Dynamo Dresden 1:0.

Matchwinner für die "Kleeblätter" ist Lukas Gugganig.

Der Ex-ÖFB-U21-Internationale behält in der 39. Minute die Übersicht und staubt einen schlecht parierten Freistoß zur schmeichelhaften Führung für das Team von Ex-Admira-Coach Damir Buric ab.

Die Dresdner, bei den Sascha Horvath bis zur 80. Minute im Einsatz ist, sind vor allem in Hälfte eins haushoch überlegen, werden durch die Niederlage als 13. aber wieder in den Abstiegskampf reingezogen (26), Fürth springt auf den Relegationsplatz und rückt den Dresdnern mit nun 23 Zählern wieder deutlich näher.

Der Siebente SV Sandhausen muss sich im Aufstiegsrennen mit einem 0:0 gegen Eintracht Braunschweig, wo Georg Teigl durchspielt, begnügen und bleibt auf Rang sieben stecken (32). Braunschweig ist als 12. weiter im Abstiegskampf (26).

Auch das dritte Spiel des Nachmittags zwischen Erzgebirge Aue und dem FC Ingolstadt endet mit einem 0:0, welches keinem der beiden Teams wirklich hilft.

Aue ist als 15. in akuter Abstiegsgefahr (24), Ingolstadt schiebt sich auf Rang fünf (33).

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Valentino Lazaro widmet erstes Tor für Hertha seiner Mama

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare