Kerschbaumer trifft gegen St. Pauli

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC St. Pauli muss die zweite deutliche Pleite in Folge einstecken. Nach einer 0:4-Niederlage in der Vorwoche gegen Greuther Fürth kassieren die "Kiez-Kicker" eine 0:5-Klatsche gegen Arminia Bielefeld.

Einer der Grabschaufler der Hamburger ist Konstantin Kerschbauer. Der Österreicher trifft in der 77. Minute nach Prietl-Assist mit seinem zweiten Tor in Folge zum 4:0. Für die weiteren Treffer der Arminia sind Putaro (38., nach Kerschbaumer-Vorarbeit), Dick (53.), Hartherz (62.) und Klos (85.) verantwortlich.

Kerschbaumer ist bis zu 81. Minute im Einsatz, Prietl spielt durch.

Kaiserslautern auf Abstiegs-Kurs

Im zweiten Spiel des Freitag-Abends wir die Situation des 1.FC Kaiserslautern immer düsterer. Nach eine 2:3-Pleite gegen Heidenheim fehlen den Lauterern am letzten Tabellenrang bereits sieben Zähler auf einen Nicht-Abstiegs-Platz.

Für die Tore sorgen Wittek (56.) und Schnatterer (68./91.), bzw. Spalvis (57.) und ein Eigentor von Feick (80.).

Bei Heidenheim kommt Nikola Dovedan in der 73. Minute ins Spiel. Bei Kaiserslautern spielen Mwene und Vucur durch.

Textquelle: © LAOLA1.at

Iran: Staatsfernsehen zensierte WM-Auslosung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare