Kaiserslautern verpasst Sieg über Ingolstadt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 1. FC Kaiserslautern verpasst am Sonntag in der 17. Runde der zweiten Deutschen Bundesliga den Heimsieg über den Tabellen-Fünften Ingolstadt nur knapp.

Sebastian Andersson bringt die "Roten Teufel", bei denen der Österreicher Philipp Mwene als rechter Außenverteidiger durchspielt, zwar schon in der 7. Minute in Führung, Dario Leczano gleicht aber in der Endphase der Partie noch aus (79.).

Das Schlusslicht liegt nun sechs Punkte hinter dem Vorletzten Fürth. Auf den Relegationsplatz (Darmstadt) fehlen sieben Zähler.

Sandhausen schlägt Bielefeld zuhause mit 3:1.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Doppelpack von Sukuta-Pasu

Matchwinner ist Ex-Sturm-Graz-Angreifer Richard Sukuta-Pasu, der einen Doppelpack für die Gastgeber erzielt (37., 59.). Den zwischenzeitlichen Ausgleich besorgt Andreas Voglsammer (54.).

Julian-Maurice Derstroff setzt den Schlusspunkt (88.). Konstantin Kerschbaumer wird bei den Gästen in der 62. Minute ausgetauscht.

St. Pauli und Duisburg trennen sich mit einem 2:2-Remis. Kevin Wolze bringt die Gäste vom MSV mit einem verwerteten Elfmeter in Führung (32.). Waldemar Sobota (57.) und Lase Sobiech (63., Elfmeter) drehen die Partie, ehe Stanislav Iljutcenko den Endstand herstellt (81.).

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm: Emotionale Tore für Schoissengeyr und Potzmann

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare