Ex-Grazer schießt Darmstadt ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zum Auftakt des 14. Spieltags der 2. Deutschen Bundesliga kommt der SV Sandhausen zu einem 2:1-Auswärtserfolg beim SV Darmstadt 98.

Ausschlaggebend ist der Doppelpack eines ehemaligen Sturm-Graz-Spielers: Richard Sukuta-Pasu erzielt beide Treffer für die Gäste (17.,71.), bei denen Stefan Kulovits in der 56. Minute ausgewechselt wird.

Bei den Hausherren sehen gleich sechs Spieler Gelb, die ehemaligen Legionäre in der Österreichischen Bundesliga, Wilson Kamavuaka und Terrence Boyd, jedoch nicht.

Im zweiten Spiel des Abends gibt es eine Punkteteilung: Arminia Bielefeld und Eintracht Braunschweig trennen sich 2:2.

Tom Schütz (7.) bringt die Hausherren mit einem direkten Freistoß voran, ehe Suleiman Abdullahi (56.) und Jan Hochscheidt (64.) die Partie drehen. Leandro Putaro (90.) sorgt gegen Ende doch noch für einen Zähler der Arminia.

Bei den Gastgebern spielt Manuel Prietl durch und sieht in der 26. Minute für ein taktisches Foul Gelb, Konstantin Kerschbaumer verfolgt das Spiel von der Bank.

Sandhausen (21 Punkte) ist vorerst Fünfter, Bielefeld (19) Siebter. Braunschweig (18 Punkte/9.) und Darmstadt (17 Punkte/11.) reihen sich knapp dahinter ein.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare