Bochum-Niederlage trotz Hinterseer-Treffer

Aufmacherbild Foto:
 

Der VfL Bochum muss am 16. Spieltag der 2. deutschen Bundesliga eine 1:3-Heimniederlage gegen FC St. Pauli einstecken.

Die Hamburger erwischen den besseren Start und gehen in der 15. Minute durch einen Kopfballtreffer von Sami Allagui in Führung. Die Gastgeber geben in weiterer Folge allerdings Gas und erzielen in Person von ÖFB-Legionär Lukas Hinterseer (9. Saisontor) den verdienten Ausgleich (35.).

Kurz vor der Pause vergibt Allagui zunächst einen Elfmeter für die Gäste, doch Henk Veerman agiert blitzschnell und kann den Abpraller zur erneuten Führung für St. Pauli verwerten (42.). In der Schlussphase der zweiten Halbzeit macht Mats Möller Daehli den Deckel auf die Partie drauf (86.).

St. Pauli (28) schiebt sich durch den Sieg auf den vierten Platz. Bochum (24) rutscht auf Platz sieben ab.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bayerns Kingsley Coman denkt bereits ans Karriereende

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare