Greuther Fürth nach Heimsieg erster HSV-Verfolger

Greuther Fürth nach Heimsieg erster HSV-Verfolger Foto: © getty
 

Im Topspiel des 22. Spieltags der 2. deutschen Bundesliga kann sich Greuther Fürth in der Heimat gegen Holstein Kiel mit 2:1 durchsetzen.

Das Team von Ole Werner geht dabei früh in der Partie in Führung. Joshua Mees (4.) zeigt sich für den Treffer verantwortlich. In Minute 27 ist es dann der ehemalige Salzburg-Angreifer Havard Nielsen, der den Ausgleich für die Fürther erzielt.

Im zweiten Abschnitt bringt der Norweger die Kugel erneut im gegnerischen Kasten unter (68.) - diesmal wird sein Tor aber aufgrund einer Abseitsstellung vom VAR zurückgenommen. Die Entscheidung fällt schlussendlich nach 83 Spielminuten durch ein Eigentor von Alexander Mühling.

In der Tabelle zieht Greuther Fürth (42 Pkt.) nun punktemäßig mit Kiel gleich, ist aber aufgrund der besseren Tordifferenz nun der erste Hamburg-Verfolger. Die "Störche" belegen Platz vier.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..