Köln bangt um verletzten Louis Schaub

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 1. FC Köln muss in der 16. Runde der zweiten Deutschen Liga am Freitag bei Jahn Regensburg um den Einsatz von Louis Schaub bangen.

Der 23-jährige ÖFB-Teamspieler plagt sich mit einer Verletzung im Leisten- und Adduktorenbereich herum. Mit neun Assists ist der ehemalige Rapidler der Top-Vorbereiter der 2. Liga und dementsprechend wertvoll für die Geißböcke, die wahrscheinlich auch auf die angeschlagenen Defensiv-Spieler Benon Schmitz und Marco Höger verzichten müssen.

Köln liegt als Zweiter nur einen Punkt hinter Spitzenreiter Hamburg. Regensburg ist zwar nur auf Position zehn zu finden, allerdings sind die Bayern seit zehn Spielen in Folge ungeschlagen.

Weiterhin warten müssen die Kölner Fans auf Heimkehrer Anthony Modeste: Der ehemalige Super-Goalgetter wartet immer noch auf die Spielgenehmigung. "Die Situation ist unverändert", erklärt Coach Markus Anfang gegenüber dem "kicker". "Wichtig ist, dass Tony die Zeit nutzt und sich im Training sehr reinhängt. Das macht er und das ist gut."


Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Stunk um TV-Gelder - Admira will Änderung

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare