Dovedan fliegt bei Nürnberg-Remis vom Platz

Dovedan fliegt bei Nürnberg-Remis vom Platz Foto: © getty
 

Die letzte Samstagspartie am neunten Spieltag der 2. deutschen Bundesliga endet mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Im Max-Morlock-Stadion trennen sich der 1. FC Nürnberg und Hannover 96 torlos.

Eine der vielversprechendsten Szenen im gesamten Spiel ereignet sich kurz vor Pausenpfiff, als Nürnbergs Möller Daehli am rechten Außenpfosten scheitert (45.). Ansonsten agieren beide Teams offensiv zu fehlerhaft und ungenau bei den Abschlüssen.

In der 66. Minuten klingelt es zur vermeintlichen Führung der Hausherren. Ein Konter über Tempelmann und Dovedan landet bei Krauß, der aus sechs Metern eiskalt vollendet. Der Jubel währt nur kurz, da der VAR eine Abseitsstellung Dovedans aufdeckt.

Anschließend entgleiten dem 27-Jährigen die Nerven. Zunächst läuft Dovedan Torhüter Zieler über den Haufen, wofür er mit Gelb bedacht wird (71.). Lediglich acht Minuten später wird der ehemalige U21-Kicker für eine leichte Berührung an Kaiser mit Gelb-Rot vom Platz gestellt (79.).

Am torlosen Unentschieden ändert sich, trotz zehnminütiger Unterzahl des "Clubs", aber nichts. Lukas Hinterseer, ÖFB-Legionär in den Reihe Hannovers, spielt durch.

Während Nürnberg (15 Pkt.) auf Rang vier klettert, belegt Hannover (11) den zwölften Platz.

2. Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

2. Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..