Eine besondere Reise – nicht nur für Bayern-Fans

Aufmacherbild
 

Ein Spiel des FC Bayern: Nicht einfach nur als Fan.

Die exklusivste Seite der Allianz Arena, eins der modernsten Fußball-Stadien der Welt, kennenlernen: Nicht einfach nur als Besucher.

Und die berühmtesten Facetten der Stadt München erleben: Nicht einfach nur nebenbei.

LAOLA1 war auf Einladung von "fussballreisen.at" als Gast beim Bundesliga-Spiel der Bayern gegen den VfL Wolfsburg zugegen und durfte erfahren, welche Möglichkeiten sich für Fußballbegeisterte bei einer solchen Reise vor und während des Besuchs bei einem der größten Vereine des Kontinents auftun können.

Die kulinarische Seite Bayerns entdeckt

Denn wenngleich die Reise natürlich im Zeichen des Fußballs stand, bat sie doch auch Gelegenheit, die anderen Vorzüge Münchens auszukosten.

Nach dem Check-in im trendigen Hotel "25hours – The Royal Bavarian" gleich vis a vis vom Münchner Hauptbahnhof ging es am Vortag der Partie zu Fuß den kurzen Weg durch die Innenstadt zum Wirtshaus "Donisl".

Dort wurde unsere Gruppe auf einen der wichtigsten bayrischen Vorzüge eingestimmt: Die Bierkultur!

Bei einer kleinen Verkostung fand sich zwischen Hellem, Dunklem und Weizenbier für Jeden sein Favorit.

Nach der flüssigen Einstimmung blieb kurze Gelegenheit, das abendliche Ambiente der urigen und mit ihren zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten doch modernen und jung anmutenden Großstadt einzuatmen, der nächste Weg führte uns aber gleich wieder in ein Wirtshaus: Der "Haxnbauer im Scholastikahaus".

Und entsprechend des Namens wurde dort deftige Kost serviert, vom Schnittlauchbrot mit Radi über die Stelze erfüllte die zünftige bayrische Küche alle kulinarischen Wünsche.

Ausklang fand der Einstimmungsabend mit dem Beweis, dass die Stadt München einen Ruf zu Unrecht genießt und sich wohl reges Treiben im Nachtleben finden lässt: In der gut besuchten "Boilerman Bar".

Ein fixer Programmpunkt in München

Auch der Matchtag wurde mit einem Sightseeing-Programmpunkt gestartet, denn ein Besuch am Viktualienmarkt ist für München-Besucher ein Fixpunkt: "Wer nicht am Viktualienmarkt war, der war nicht in München!", bestätigte uns auch die Ansage unseres Stadtführers.

Und wieder gab es viel zu verkosten: Feine Fleischwaren, Käse, Fruchtsäfte und Naturprodukte. Vor allem aber die Eindrücke einer historischen Institution, die die traditionsbewussten Einwohner der Stadt seit Jahrzehnten unverändert bewahren.

Und dann: Der eigentliche Hauptprogrammpunkt unserer Reise.

Mit einem Kleinbus wurden wir vom Viktualienmarkt direkt zur Allianz Arena überstellt, vor deren Toren sich bereits rund zwei Stunden vor Spielbeginn die Fans des deutschen Rekordmeisters versammelten.

Nach der Einlasskontrolle ging es per Aufzug rasch in jene Bereiche, die nicht alle Fans zu sehen bekommen: Der edle VIP-Bereich.

Für uns stand eine Presenter-Box zur Verfügung, in der wir uns – natürlich bei umfangreichem Catering – langsam auf das Spiel einstimmen konnten.

Durch die Glaswand ließ sich beobachten, wie die Fans das "Schlauchboot" langsam füllten – und nur ein Tritt durch die Tür trennte uns von der Hintertor-Tribüne und unseren Sitzplätzen.

Eine Machtdemonstration der Gastgeber

Das Spiel geriet zu einer Machtdemonstration des FC Bayern: Nach mühevollem Beginn wurde der VfL Wolfsburg zum Trainingspartner für das kommende Champions-League-Heimspiel gegen den FC Liverpool degradiert.

Die Gastgeber brannten ein spielerisches Feuerwerk ab und erinnerten daran, dass nicht nur das Rundherum ein paar Stufen über dem Treiben in Österreich zu stellen ist. Am Ende stand ein 6:0 zugunsten der Bayern, die durch die Höhe dieses Sieges auch die Tabellenführung übernahmen.

Ein außergewöhnliches Spiel zum Abschluss eines außergewöhnlichen "Ausflugs".

Reisen in alle Ecken Europas

Ob es nun der FC Bayern München oder doch ein anderer europäischer Spitzenverein ist, für den das eigene Herz schlägt: "fussballreisen.at" ermöglicht solche außergewöhnlichen Reisen in viele Ecken des Kontinents.

Nach Spanien zu Real Madrid oder FC Barcelona? Auf die Insel zum FC Chelsea oder Celtic? Nach Italien zu Juventus Turin oder der AS Roma? Oder doch Portugal zu Benfica oder in die Niederlande zu Ajax? Die Möglichkeiten sind vielfältig und immer sind die Reiseziele sehenswert.

"fussballreisen.at" ist Ticketpartner der Top-Vereine und offizieller Agenturen, damit entfällt die mühsame und manchmal gar mit Betrugsversuchen verbundene Suche nach überteuerten Schwarzmarkt-Tickets – der Besuch des Spiels ist garantiert!

Maßgeschneiderte Reisepakete machen jede Reise auch abseits des Fußballs zum Erlebnis. Und sollte doch einmal etwas dazwischenkommen, etwa eine Spielverschiebung oder Absage, regelt die inkludierte Reiserücktrittsversicherung den Rest.

Sicher dir dein maßgeschneidertes Angebot oder Reisegutscheine für Freunde unter https://www.fussballreisen.at/

VIDEO - Die Highlights des Spiels:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare