Kroatien: Danijel Subasic egalisiert WM-Rekord

 

Danijel Subasic zog im Viertelfinal-Krimi zwischen Russland und Kroatien ab der 90. Minute die Aufmerksamkeit auf sich.

Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit verletzte sich der kroatische Torhüter ohne Fremdeinwirkung vermeintlich am Oberschenkel, konnte nach minutenlanger Behandlung aber weitermachen und wurde zu einem der Helden im Elfmeterschießen.

Er parierte den ersten Versuch von Smolov und egalisierte damit den WM-Rekord des Argentiniers Sergio Goycochea aus dem Jahr 1990.

Beide Schlussmänner konnten bei einer einzigen Weltmeisterschaft insgesamt vier Schüsse im Elfmeterschießen parieren. Subasic hielt drei gegen Dänemark und eben einen gegen Russland.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..