Kopenhagener Polizei bedankt sich bei Irland-Fans

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Beim 0:0-Hinspiel der Playoff-Partie zur Qualifikation für die WM 2018 zwischen Dänemark und Irland in Kopenhagen kam es weder am Spielfeld noch außerhalb von diesem zu großartigen Vorfällen.

Denn während die irischen Spieler den Dänen am Feld einen harten Defensiv-Kampf lieferten, machten es die Fans der "Boys in Green" den Kopenhagener Polizisten um einiges einfacher.

Dies veranlasste die dänische Polizei sich über Twitter für das vorbildliche Verhalten der irischen Anhänger zu bedanken.

"Aus der Sicht der Kopenhagener Polizei kann Irland immer wieder gerne hier spielen. Es kam die ganze Nacht zu keinem einzigen verzeichneten Vorfall bezüglich der irischen Fans. Vielen Dank dafür", lautet das Statement.

Die irischen Fans werden damit einmal mehr ihrem positiven Ruf, den sie im internationalen Fußball genießen, gerecht.


Textquelle: © LAOLA1.at

Einserfrage im ÖFB-Team vor Foda-Debüt offen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare