2022-Gastgeber Katar verpasst kommende WM

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Katar, Gastgeber der übernächsten WM-Endrunde, wird nicht bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland dabei sein.

Nach einem 1:3 gegen Syrien hat das Land von der arabischen Halbinsel auch keine theoretische Möglichkeit mehr, einen der ersten drei Plätze in seiner Gruppe der Asien-Qualifikation zu erreichen. Das Spiel wird auf neutralem Boden in Malaysia ausgetragen.

Der Iran trennt sich auswärts gegen Südkorea mit einem 0:0 und ist auch nach dem neunten von zehn Spielen ohne Gegentor.

Die Koreaner, bei denen Salzburgs Hwang Hee-chan bis zur 89. Minute im Einsatz ist, haben als Zweiter nun die beste Ausgangsposition für die fixe WM-Teilnahme. Doch auch Usbekistan und Syrien dürfen bei je zwei Punkten Rückstand auf die Koreaner noch hoffen.

China erhält sich mit einem 1:0 gegen Usbekistan eine Minimalchance auf die Playoffs.



Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Kurioser Angelruten-Eklat bei PK mit Christoph Daum

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare