Historisch! Island schreibt WM-Geschichte

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Islands Fußball-Märchen geht weiter.

Nach dem Viertelfinal-Einzug bei der EURO 2016 schaffen die Isländer auch die Qualifikation für die FIFA WM 2018 in Russland. Damit schreiben die "Wikinger" Geschichte: Island ist das an Einwohnern gemessen kleinste Land, das sich jemals für eine WM-Endrunde qualifizieren konnte.

Gerade einmal 340.000 Menschen leben auf der Insel, den bisherigen Rekord für den kleinsten WM-Teilnehmer hielt Trinidad und Tobago. Das Nationalteam der Karibikinsel mit 1,2 Millionen Einwohnern qualifizierte sich für die WM 2006.

Textquelle: © LAOLA1.at

Marcel Koller zum Abschied: "Es waren wunderschöne Jahre"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare