Stögers Ferencvaros unterliegt Betis knapp

Stögers Ferencvaros unterliegt Betis knapp Foto: © getty
 

Auch im zweiten Spiel der Europa-League-Gruppenphase gibt es keine Punkte für Ferencvaros Budapest und Peter Stöger. Die Magyaren müssen sich Betis Sevilla daheim 1:3 geschlagen geben.

Ein Eigentor von Wingo (76.) kostet die Gastgeber ein Remis, nachdem zuvor Uzuni (44.) die Führung der Gäste durch Fekir (17.) zwischenzeitlich ausgleicht. Dass Tello (90.+5) in der Nachspielzeit noch erhöhen kann, macht keinen Unterschied.

Damit sind die Rollen in Gruppe G gegenwärtig klar verteilt, denn neben Betis fährt auch Bayer 04 Leverkusen den zweiten Sieg ein. Der fällt mit einem 4:0 bei Celtic Glasgow deutlich aus: Hincapie (25.), Wirtz (35.), Alario (58./Elfmeter) und Adli (90.+4) sorgen für einen klaren Auswärtserfolg für die Deutschen, die ohne den verletzten Julian Baumgartlinger anreisen.

Auch Aleksandar Dragovic reist nicht mit seinem Klub mit, der Österreicher fällt bei Roter Stern Belgrad wie drei weitere Spieler aufgrund einer Corona-Infektion aus. Trotz seiner Abwesenheit gibt es einen 1:0-Sieg in Bulgarien bei Ludogorets Razgrad (Kanga/64.).

Sporting Braga schlägt indes den FC Midtjylland 3:1 und ist hinter Roter Stern (sechs Punkte) mit drei Zählern Zweiter.

Nach dem Sieg im Römer Derby gibt es für Lazio auch auf europäischer Ebene ein Erfolgserlebnis, die Römer schlagen Lokomotive Moskau 2:0. Hinter Galatasaray (0:0 bei Olympique Marseille) sind die Italiener mit diesem ersten Dreipunkter Zweiter der Gruppe E.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..