Stöger und Ferencvaros in Europa League quasi out

Stöger und Ferencvaros in Europa League quasi out Foto: © getty
 

Celtic Glasgow hält mit einem 2:0-Sieg gegen Ferencvaros Budapest die Chance auf den Aufstieg in Gruppe G am Leben. Für das Team von Peter Stöger ist die Europa-League-Saison hingegen nach drei Spieltagen schon mehr oder weniger vorbei.

Der Japaner Kyogo Furuhashi bringt Celtic nach der Pause in Führung (57.), Callum McGregor vergibt vom Elfmeterpunkt die große Chance auf den zweiten Treffer. Der fällt kurz vor Schluss: David Turnbull fixiert den Sieg für die Schotten (81.).

Ferencvaros wird nur wenig gefährlich und kassiert eine verdiente Niederlage. Nach drei Spieltagen hält das Stöger-Team noch bei null Punkten. Celtic macht mit dem ersten Sieg etwas Boden gut und liegt hinter dem Spitzen-Duo Bayer Leverkusen und Betis Sevilla (jeweils 6 Punkte) auf Rang drei.

Europa League - Spielplan/Ergebnisse >>

Europa League - Tabellen >>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..