Murg trifft nach Schwab-Assist bei PAOK-Remis

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die beiden Ex-Rapidler Thomas Murg und Stefan Schwab sichern PAOK Saloniki einen Punkt im ersten Spiel der Europa-League-Gruppe E.

Die Griechen trennen sich im Heimspiel gegen Omonia Nikosia mit 1:1. Das Tor für die Gäste erzielt Bauthéac in der 16. Minute.

Der Ausgleich für PAOK ist eine Koproduktion zweier ehemaliger Rapid-Wien-Spieler: Stefan Schwab legt den Ball, den er von der rechten Seite bekommt, mit dem Rücken zum Tor stehend ab für Thomas Murg, der mit seinem linken Fuß abzieht und trifft (56.).


Im Parallelspiel der Gruppe E kassiert die PSV Eindhoven eine 1:2-Pleite gegen den FC Granada. Mario Götze bringt das Team von Roger Schmidt zwar kurz vor der Pause mit einer Direktabnahme voran (45.+2), Jorge Molina (57.) und Darwin Machis (67.) drehen das Spiel zu Gunsten des La-Liga-Klubs aber innerhalb von zehn Minuten.

Granada ist damit vor PAOK und Omonia erster Spitzenreiter der Gruppe, Eindhoven ist punkteloser Letzter.

Ein Feuerwerk gibt es in Posen zu bestaunen. Lech Posen und Benfica Lissabon liefern sich zum Auftakt in Gruppe C ein 2:4-Torfestival. Pizzi (9./FE) bringt die Lissabonner schnell in Führung, Mikael Ishak besorgt aber postwendend den Ausgleich (15.). Darwin Nunez' Treffer zum 2:1 für Benfica (42.) kann erneut Ishak egalisieren (48.), doch Nunez sorgt mit zwei weiteren Treffern für den Unterschied (60., 90.).

Den Glasgow Rangers gelingt ebenfalls in Gruppe C ein Traumstart, die Schotten siegen dank Treffern von James Tavernier (19./FE) und Kemar Roofe (90.+4) mit 2:0 bei Standard Lüttich. Die Rangers und Benfica führen die Gruppe damit nach Runde eins an, Lech und Standard sind Letzter.

Weitere Ergebnisse, Gruppe A:

ZSKA Sofia - CFR Cluj 0:2

Young Boys Bern - AS Roma 1:2

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare