Arsenal in Rapid-Gruppe schon fix weiter

Arsenal in Rapid-Gruppe schon fix weiter Foto: © getty
 

Der Kampf um den Aufstieg ins Sechzehntelfinale der UEFA Europa League wird für den SK Rapid Wien ein Duell mit dem Molde FK: Arsenal gewinnt bei den Norwegern 3:0 und fixiert damit vorzeitig den Aufstieg aus Gruppe B.

Pepe (50.), Nelson (55.) und Balogun (83./eine Minute nach seiner Einwechslung) fixieren den vierten Erfolg der "Gunners" im vierten Antritt. Die Londoner können mit dem Punktemaximum schon einen Platz unter den ersten zwei Teams buchen.

Den Gruppensieg könnten den Londonern nur noch die Hütteldorfer streitig machen - wenn diese alle drei ausständigen Partien gewinnen würden.

Leicester auch fix weiter

Der zweite englische Klub, der sein Spiel am frühen Abend absolviert, Leicester City, ist ebenfalls durch. Die "Foxes" kommen bei Sporting Braga zu einem wilden 3:3.

Elmusrati (4.) und Paulinho (24.) bringen die Portugiesen zwar zweimal in Front, Barnes (9.) und Thomas (78.) gleichen aber jeweils aus. Weil Fransergio (90.) spät trifft, scheint vorerst noch alles offen - aber Vardy sorgt in der fünften Minute der Nachspielzeit ein drittes Mal für die Egalisierung.

Christian Fuchs wird zur Halbzeit ausgewechselt.

AEK Athen enttäuscht mit einer 0:3-Niederlage gegen Sorya Luhansk, wobei alle Tore nach Gelb-Rot gegen Skakhov (49.) bei den Gastgebern fallen.

AEK und Luhansk halten bei jeweils drei Zählern und haben vier Punkte Rückstand auf Braga (7) und sieben auf Leicester (10), womit die Engländer nicht mehr von den ersten beiden Plätzen zu verdrängen sind.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..