Schützenfest! ManUnited vor EL-Finaleinzug

Schützenfest! ManUnited vor EL-Finaleinzug Foto: © getty
 

Manchester United kann wohl mit dem Einzug ins Finale der UEFA Europa League planen. Die "Red Devils" schlagen die AS Roma im Halbfinal-Hinspiel im eigenen Old Trafford locker 6:2.

Dabei müssen die Gastgeber einen Rückstand wegstecken: Fernandes (9.) bringt United in Führung, Pellegrini verwertet aber einen Elfer nach Pogba-Handspiel (15.). Dzeko dreht das Spiel (34.) - Vorteil Roma zur Pause, obwohl die Italiener verletzungsbedingt ihre drei Wechselgelegenheiten bis zur 37. Minute aufbrauchen müssen.

Nach der Pause läuft das Spiel aber nur mehr in eine Richtung. Cavani mit einem wuchtigen Abschluss (48.) und später per Abstauber nach schlechter Goalie-Abwehr (64.) dreht die Partie im Alleingang. Fernandes aus einem Foul-Elfmeter nach Vergehen an Cavani (71.) und Pogba (75.) machen die Angelegenheit deutlich. Spätestens mit dem Schlusspunkt durch Greenwood (86.) kann von einem Debakel gesprochen werden.

Alles offen trotz Emery-Revanche

Alles offen hingegen im Parallel-Duell, obwohl Unai Emery im ersten Duell mit seinem Ex-Klub die Revanche bekommt. Der FC Villarreal schlägt den FC Arsenal daheim 2:1.

Trigueros (5.) und Albiol (29.) bringen das "Gelbe U-Boot" nach einer halben Stunde auf Kurs. Als nach Seitenwechsel Ceballos mit seiner zweiten Gelben Karte früh vom Rasen muss (57.), scheint viel für die Spanier zu sprechen.

Pepe (73.) macht allerdings aus einem Elfmeter das wichtige Auswärtstor und hält die Hoffnungen der "Gunners" intakt. Nach Gelb-Rot gegen Capoue (80.) beenden beide Teams das Spiel nur zu zehnt.

Pierre-Emerick Aubameyang wird nach seiner Malaria-Erkrankung fünf Minuten vor dem Ende eingewechselt.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..