Genk verdrängt Bilbao von Platz 1 in Rapid-Gruppe

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

KRC Genk krönt sich mit etwas Verspätung zum Sieger in Rapids Europa-League-Gruppe F.

Die Belgier setzen sich in dem wegen starken Nebels am Donnerstag auf Freitag Mittag verschobenen Duell bei US Sassuolo mit 2:0 (0:0) durch. Heynen (58.) und Trossard (80.) erzielen die Treffer der Gäste.

Damit verdrängt Genk noch Athletic Bilbao, das durch das 1:1 bei Rapid zwischenzeitlich die Tabellenführung übernommen hatte. Rapid beendet die Gruppe mit sechs Punkten auf Rang drei, einen Zähler vor Sassuolo.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Wer ist der neue Sportchef Fredy Bickel?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare