Ilsanker-Ausschluss bei Leipzig-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

RB Leipzig kann bereits für die nächste Runde in der Europa League planen.

Die Elf von Ralf Rangnick feiert im Hinspiel einen lockeren 4:0-Erfolg über den schwedischen Außenseiter BK Häcken. Der Portugiese Bruma (35.) und der brasilianische Neuzugang Matheus Cunha (38.) stellen innerhalb von drei Minuten die Weichen auf Sieg. Kevin Kampl (50.) und Jean-Kevin Augustin (84.) machen nach der Pause alles klar.

ÖFB-Legionär Stefan Ilsanker sieht vom kleinlich agierenden Schiedsrichter Aleksandar Stavrev in der 81. Minute wegen wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte und fehlt im Rückspiel in Göteborg am 2. August.

In der dritten Runde der Qualifikation wartet das rumänische Team Universitatea Craiova (9. bzw. 16. August).

Überraschung bei möglichen Rapid-Gegnern

Der SK Rapid muss in der 3. Quali-Runde möglicherweise die Reise nach Malta antreten. Balzan FC gewinnt das Hinspiel gegen den favorisierten Slovan Bratislava 2:1.

Aufholjagd von Canadi-Elf

Ex-Rapid-Coach Damir Canadi und Atromitos müssen im Hinspiel bei Dinamo Brest, wo Diego Maradona als Präsident agiert, zwar eine 3:4-Niederlage einstecken, beweisen dabei aber Moral. Brest führt bereits mit 4:0, ehe die Griechen in den letzten 20 Minuten eine Aufholjagd starten und damit für das Rückspiel alles offen halten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Admira in der Europa-League-Quali vor dem Aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare