Frankfurt-Rückspiel findet nicht in Basel statt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es vergeht aktuell kein Tag, an dem es zu keinen Corona-bedingten Absagen kommt.

Nun erwischt es auch das Achtelfinal-Rückspiel der Europa League zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt.

Nachdem am Donnerstag (ab 18:55 Uhr im LIVE-Ticker) das Hinspiel in der Frankfurter Commerz-Bank-Arena über die Bühne geht, wird das Re-Match eine Woche später (19. März) nicht im St. Jakob-Park in Basel stattfinden.

Wie der Schweizer Rekordmeister bekanntgibt, wurde das Spiel durch die Kantonspolizei Basel-Stadt in Rücksprache mit dem Kantonalen Krisenstab nicht bewilligt.

"Selbst bei einem sogenannten Geisterspiel ist erfahrungsgemäß davon auszugehen, dass mehrere hundert Fans des Gastklubs nach Basel reisen und sich während des Spiels vor dem Stadion versammeln würden", heißt es in der Vereinsmitteilung.

Bereits in der vergangenen Woche waren wegen der Coronavirus-Epedmie alle Fußballspiele der 1. und 2. Schweizer Liga für den März abgesagt worden, wie die 20 Klubs der Swiss Football League mitteilten.

Textquelle: © LAOLA1.at

LASK: Thomas Goiginger zieht sich Kreuzbandriss zu

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare