Artikel auf LAOLA1

1

SUI
(6') Haris Seferovic, (26') Xherdan Shaqiri, (68') Xherdan Shaqiri
3:1
(2:0)
TUR
(62') Irfan Kahveci

Schweiz wahrt Achtelfinal-Chance mit Sieg

Foto: © getty

Am letzten Spieltag der Gruppe A gewinnt die Schweiz mit 3:1 (2:0) gegen die Türkei, sichert sich den dritten Gruppenplatz und wahrt die Chance, als einer der besten Gruppendritten doch noch aufzusteigen.

Die Türkei beginnt mit viel Schwung, wird aber schon nach sechs Minuten von Seferovic kalt erwischt. Der Schweizer Stürmer trifft durch die Beine von Demiral aus knapp 18 Metern zur frühen Führung der Eidgenossen.

Danach ist der Elan der Türken wie weggeblasen, die Mannschaft bleibt in der Offensive zahnlos. Shaqiri erhöht in Minute 26 für die Schweizer mit einem präzisen Schuss von der Strafraumkante, der sich mit viel Effet in die obere Ecke dreht. Damit ist die erste Hälfte praktisch gelaufen, die Schweiz kann ab diesem Zeitpunkt das Ergebnis verwalten.

Nach der Pause hält die Schweiz das Spiel weiter unter Kontrolle, kann aber kein drittes Tor nachlegen. In Minute 62 erzielt Irfan Can Kahveci aus dem Nichts ein Tor mit einem präzisen Weitschuss ins Kreuzeck. Nur sechs Minuten später stellt Shaqiri (68.) mit einem wuchtigen Abschluss nach einem Konter den alten Vorsprung wieder her.

Die Türkei ist nach diesem Spiel punktelos ausgeschieden, die Schweiz hat als Gruppendritter mit 4 Punkten noch Chancen auf das Achtelfinale.

Spielplan - Gruppe A >>>

Tabelle - Gruppe A >>>

Torschützen- und Scorerliste >>>

Textquelle: © LAOLA1.at