Isländer veräppeln Ronaldo

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Aron Gunnarson hat doch noch ein Trikot von Cristiano Ronaldo bekommen.

Die isländische Nationalmannschaft nimmt den portugiesischen Superstar auf die Schaufel und erlaubt sich via Social-Media-Kanäle einen Scherz. Gylfi Sigurdsson postet auf "Instagram" ein Foto, das Gunnarson gemeinsam mit Alfred Finnbogason und seinem CR7-Trikot zeigt.

Dazu schreibt er: "Tolles Geschenk von Alfred Finnbogason für Aron Gunnarson: Endlich hat er sein Ronaldo-Trikot."

Great gift from @alfredfinnbogason for @arongunnarsson..he finally got a Ronaldo shirt #shirtsforaron #fakeshirt

Ein von Gylfi Sigurdsson (@gylfisig23) gepostetes Foto am

Hintergrund: Nach dem 1:1 im Auftaktspiel zwischen Island und Portugal hatte Gunnarson den 31-Jährigen um einen Trikottausch gebeten, dieser lehnte jedoch ab.

Wenig später äußerte sich "CR7" in Interviews abschätzig über die Insulaner: "Diese Mannschaft hat quasi einen Bus vor das Tor geparkt. Und nach dem Match haben die Spieler gefeiert, als hätten sie gerade die EM gewonnen. Das zeigt ihre schwache Mentalität. Sie werden in diesem Wettbewerb nichts erreichen."

Am Mittwoch (18 Uhr) geht es für beide Teams im letzten Gruppenspiel um alles. Während Portugal gegen Tabellenführer Ungarn einen Sieg braucht, bekommt es Island mit dem ÖFB-Team zu tun.




Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare