Dedic schießt Austria Lustenau ab

 

Austria Lustenau muss auch im zweiten Spiel nach der Entlassung von Trainer Andreas Lipa eine Niederlage einstecken. Vor den Augen von Neo-Coach Gernot Plassnegger, der erst ab Montag übernimmt, setzt es ein 0:4 gegen Wacker Innsbruck.

Matchwinner ist Zlatko Dedic mit einem Triplepack. Erst trifft der Stürmer nach Vorarbeit von Jamnig, dann verwertet er nach Foul von Lovric an Jamnig den Elfmeter (42.).

Gleich nach der Pause trifft Dedic erneut (51.), Jamnig erhöht nach Tormann-Fehler auf 4:0 (64.).

Wacker schiebt sich mit dem Auswärtssieg auf Rang drei in der Tabelle, fünf Punkte hinter Leader Wr. Neustadt und Ried. Lustenau rangiert punktegleich mit dem Vorletzten BW Linz auf Rang acht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Stefan Maierhofer fehlt Mattersburg gegen Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare