Wiener Neustadts Siegesserie reißt in Kapfenberg

 

Nach fünf Siegen in den ersten fünf Runden reißt die Siegesserie des SC Wiener Neustadt in der sechsten Runde der Ersten Liga. Die Niederösterreicher müssen sich im Auswärtsspiel gegen den Kapfenberger SV mit einem torlosen Remis begnügen.

Die gastgebenden "Falken" spielen über weite Strecken der Partie gut mit, erst nach der Pause können die Gäste an ihre zuletzt gewohnten Leistungen anschließen. Die größte Möglichkeit der Partie vergibt Hamdi Salihi in der 81. Minute, als er einen Kopfball mit dem Rücken zum Tor an die Außenstange setzt.

Die Kapfenberger dürfen sich somit im dritten Heimspiel über den ersten Punkt freuen, der SCWN bleibt immerhin das einzige ungeschlagene Team und Tabellenführer.

Die Niederösterreicher verpassen aber einen Rekord: Sechs Siege aus sechs Spielen sind zu Saisonbeginn noch nie einem Verein der Ersten Liga geglückt.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare