Romano Schmid trifft bei spätem Liefering-Sieg

Aufmacherbild
 

Der FC Liefering gewinnt in der 10. Runde der Ersten Liga nach drei sieglosen Spielen gegen den Kapfenberger SV mit 2:1

Die "Jungbullen" erwischen in Grödig einen Traumstart: Sturm-Neuzugang Romano Schmid (4.) setzt sich im Strafraum durch und erzielt seinen ersten Treffer für sein Neo-Team.

Anstatt nachzulegen, kassieren die Hausherren den Ausgleich: Rangel (60.) trifft im Konter. Atangas Freistoßtor (82.) stellt doch noch den Heimsieg sicher, da Rangel in der Nachspielzeit noch nach einem Freistoß an Miguel scheitert.

Liefering ist 5. (17 Pkt), der KSV 8. (11 Pkt).


Textquelle: © LAOLA1.at

Harald Suchard wird neuer AKA-U16-Cheftrainer bei Rapid

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare