Spannendes OÖ-Derby endet ohne Sieger

 

Das erste Oberösterreich-Derby der Erste-Liga-Saison in der 5. Runde endet 1:1.

In einem flotten Spiel vor 2.812 Zuschauern fällt die Rieder Führung in einer Linzer Druckphase: Durmus (23.) versenkt einen Kopfball nach Flanke von Mayer unhaltbar im Tor.

Huspek fliegt nach Foul an Rieds Mayer mit Gelb-Rot vom Platz (77.), aber in Unterzahl gelingt Blau-Weiß der Ausgleich: Pellegrini wird von Templ eingesetzt und überwindet Gebauer (83.). Wießmeier muss eine Minute später auf der Linie retten.

Der Bundesliga-Absteiger ist mit sieben Punkten Vierter, Blau-Weiß Linz mit fünf Punkten Siebter.


Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz: Foda zu Gerücht um Romano Schmid wortkarg

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare