Ried nach Heimsieg Herbstmeister

 

Etappen-Erfolg für die Rieder Aufstiegs-Bestrebungen.

Nach 18 von 36 Runden befinden sich die Oberösterreicher auf Platz eins der Tabelle und sichern sich so den Herbstmeister-Titel.

Durch den 2:0-Heimerfolg gegen den SV Kapfenberg, der über weite Strecken gut mithalten kann, können die Wikinger unabhängig vom Ausgang des Abendspiels nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden.

Fröschl (8.) und wieder einmal Chabbi (70.) sorgen für die Tore.

Kapfenberg fällt auf Platz sieben zurück (21).

Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg: Darum läuft es unter Trainer Marco Rose

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare