Salihi trifft bei Comeback für Wr. Neustadt

 

Der SC Wiener Neustadt feiert am Freitag beim Floridsdorfer AC einen klaren 3:0-Erfolg.

Das Team von Roman Mählich hat die Partie von Beginn an im Griff und geht durch einen platzierten Distanzschuss von Mario Stefel (22.) in Führung.

Dann geht es Schlag auf Schlag: Nur eine Minute und 29 Sekunden später trifft Fabian Miesenböck nach sehenswerter Kombination über Youba Diarra und Hamdi Salihi, der sein Startelf-Comeback feiert.

Weitere vier Minuten später ist es Salihi selbst, der mit einem Kopfball-Aufsitzer schon vor der Pause alles klar macht.

Nach dem Seitenwechsel verwalten die Niederösterreicher, bei denen Roman Kienast ab Minute 80 sein Debüt feiert, die Führung gegen weitestgehend harmlosen Wiener souverän.

Textquelle: © LAOLA1.at

Pyrotechnik soll aus Fußball-Stadien verbannt werden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare