Kapfenberg gewinnt gegen den FAC ohne Mühe

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach einer Mini-Serie von zwei Spielen ohne Niederlage muss der Floridsdorfer AC in der 16. Runde wieder eine Niederlage einstecken. Der KSV 1919 besiegt die Floridsdorfer daheim mit 4:1.

Die Floridsdorfer haben den Kapfenbergern nichts entgegenzusetzen und kassieren nach 20 Minuten den ersten Treffer. Rangel erzielt per Kopf die Führung für die Steirer (20.). Noch vor der Pause erhöhen die Falken auf 2:0, Rosenberger nützt einen schlimmen Fehler der FAC-Verteidigung aus und umkurvt den chancenlosen Fraisl (40.).

In der zweiten Halbzeit setzen die Kapfenberger den Deckel drauf. Geburtstagskind Kainz lässt seine Gegenspieler an der Strafraumkante stehen und versenkt den Ball zum 3:0 (54.).

In der 90. Minute erzielt Bubalovic den Ehrentreffer. Sencar stellt eine Minute später den Endstand her (90+2).


Textquelle: © LAOLA1.at

Wie endet die Ära von Marcel Koller beim ÖFB?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare