Hartberg-Patzer gegen BW Linz

 

Der TSV Hartberg kommt im ersten Spiel nach dem bekanntgewordenen Abschied von Christian Ilzer in der 33. Runde der Ersten Liga nur zu einem 2:2 gegen Blau-Weiß Linz.

Die Steirer dominieren das Spiel in Halbzeit eins und gehen verdient durch Roko Mislov in Führung, der einen abgerissenen Fischer-Schuss ins Tor verlängert (17.). Kurz vor der Pause drückt Dario Tadic einen Rasswalder-Stanglpass über die Linie (43.).

Im zweiten Durchgang kann BW Linz das Spiel aber drehen. Zunächst trifft Tobias Pellegrini sehenswert nach einer herrlichen Außenrist-Vorlage von Oppong (59.). In der 80. Minute gelingt Gabriel Lüchinger mit einem Schuss ins kurze Eck noch der Ausgleich.

Hartberg bleibt vorübergehend Zweiter, kann allerdings im Topspiel zwischen Wacker Innsbruck und der SV Ried noch von den Oberösterreichern überholt werden. Zudem können die Tiroler mit einem Sieg den vorzeitigen Titel fixieren.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz zieht Vertrags-Option bei Lukas Spendlhofer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare