Blau-Weiß Linz gibt Sieg aus der Hand

 

Blau-Weiß Linz muss sich am letzten Spieltag der Ersten Liga trotz Führung mit einem 2:2 gegen die WSG Wattens begnügen.

Jurdik bringt die Tiroler in der 20. Minute in Führung. Kreuzer (55.) und Hartl (65.) drehen das Spiel zugunsten der Linzer. Strickner staubt nach einem kurz abgewehrten Freistoß ab (87.).

Ein vermummter Fan der Gastgeber sorgt unmittelbar nach dem Ausgleich für eine Unterbrechung. Der Frust sitzt bei den Oberösterreichern tief, die Saison schließt man als Tabellenletzter ab. Da es in dieser Saison keinen Absteiger gibt, bleibt dieser ohne Folgen.

Wattens bleibt auf Platz sieben.


LAOLA1 on Air - der Sport-Podcast: Das Experiment 2. Liga

In der 7. Ausgabe widmen wir uns den kontroversen Dikussionen rund um die neue Sechzehner-Liga in der zweiten Leistungsstufe. Es diskutieren u.a. Ferdinand Feldhofer (Lafnitz), Alfred Hörtnagl (Wacker Innsbruck) und Matthias Dielacher vom GAK.

Textquelle: © LAOLA1.at

Erste Liga: Fünferpack von Mayer reicht SV Ried nicht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare