LASK macht 1:3-Rückstand wett

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

LASK und Liefering trennen sich mit 3:3

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

LASK
FC Liefering
3:3 (1:2)

Die Fans in Pasching sahen einen Blitzstart der Lieferinger. Samuel Tetteh brachte die Gäste mit dem ersten Abschluss in Führung (2.). Der Ghanaer profitierte dabei von einem Fehler von Christian Ramsebner, dem der Ball über den Rist in den Lauf von Tetteh sprang.

Der LASK schüttelte den frühen Schock jedoch schnell ab und erzielte nur wenige Minuten später den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Zunächst scheiterte Rene Gartler mit einem versuchten Lupfer noch an der vereinten Salzburger Abwehr, die den Ball in weiterer Folge jedoch nicht entscheidend klären konnte.

 



Der Brasilianer Fabiano nutzte die Verwirrung in der Hintermannschaft aus (8.). Damit war das Pulver in einer rasanten Anfangsphase noch nicht verschossen. Tetteh verwertete in der 19. Minute eine perfekte Hereingabe von Sandro Ingolitsch zur erneuten Führung der "Jungbullen".

Linzer Schluss-Offensive

Danach mussten die Teams dem hohen Anfangstempo etwas Tribut zollen. Vor der Pause sorgten nur noch Mergim Berisha mit einem Abseitstor (41.) und Fabiano mit einem ungefährlichen Fallrückzieher (43.) für Akzente.

Nach der Pause verzeichneten erneut die Gäste den besseren Start. Masaya Okugawa sorgte in der 53. Minute mit seinem ersten Saisontreffer für die vermeintliche Vorentscheidung.

Die Linzer gaben jedoch nicht auf und kamen durch Peter Michorl zum Anschlusstreffer, der den Ball nach Fabiano-Ablage zentral unter die Latte knallte (62.). Die Lieferinger Defensive zeigte Auflösungserscheinungen, die Rene Gartler in der 73. Minute mit dem Ausgleich bestrafte. In der Schlussphase war der LASK dem Sieg sogar näher. Ein weiterer Treffer gelang jedoch nicht mehr.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare